Jeden letzten Mittwoch im Monat organisiere ich Familienaktionen im Garten der Klimazone im Ahnewehrweg 12 in Bremen. Das Foto hier ist vom letzten Familiennachmittag im Jahr 2021. Wir haben Blumenzwiebeln gesetzt, etwas aufgeräumt und die Feuerschale angemacht. Das letzte fanden die Kinder besonders schön. Dieses Jahr werden noch Familien spontan vorbei kommen können, nur gibt es keine Aktionen mehr.

Vielen Dank an alle, die geholfen haben and an Jonte, der ganz viele Gemüsesamen für das nächste Jahr gespendet hat! Ich werde die Pflanzen in meinem Gewächshaus vorziehen und sie dann nicht nur im Klimagarten, sondern auch in die aufgestellten Kisten im Stadtteil (in Kindergärten, auf den Schulhöfen der Findorffer Grundschulen und auf den sonstigen zugelassenen Orten) einpflanzen. Ich freue mich sehr auf das nächste Jahr, wenn alles erwacht und blüht und summt und natürlich auf die Kinder aus dem Stadtteil!

efeu

In diesem Frühling fange ich wieder an, die Vorträge über Giftige Pflanzen im Garten und Kinder in Bremer Kindergärten anzubieten. Dieser Vortrag ist für Erzieher, Eltern und Großeltern geeignet.

Wir werden Giftpflanzen besprechen und uns auch mit deren Heilwirkung auseinandersetzen. Der Schwerpunkt dabei ist, wie verhalte ich mich und wie bringe ich es dem Kind bei damit umzugehen. Sollen wir alle giftigen und dornigen / stacheligen Pflanzen aus dem Garten entfernen oder uns selbst und den Kindern die Pflanzen erklähren oder einfach stehen lassen? Was tun wir in dem Fall, wenn das Kind eine Giftige Pflanze isst (oder Verdacht darauf besteht)? Die und andere Themen werden diskutiert und wichtige Infos mitgegeben.

Bei Interesse sprechen Sie mich bitte an! Der erste Vortrag findet in den Räumlichkeiten von Kindergruppen Regenbogen in Findorff am 21.März um 20:00 statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos, es wird aber um Spenden gebeten.